Zugvögel       |       Vogelforschung      |       Vogelschutz
Erfahren Sie mehr über das Verhalten der Vögel.

Wie ein Maler zum Vogelforscher wurde:

Der Maler Heinrich Gätke kam vor über 100 Jahren
nach Helgoland. Er wollte das Meer malen.
Die Massen von Vögeln auf der Insel begeisterten ihn.
Er hat sie beobachtet, gezählt, gejagt, gesammelt.
Er entdeckte, dass Helgoland ein wichtiger Rastplatz ist:
Millionen Zugvögel machen hier Pause.
Mit Heinrich Gätke begann die Vogelforschung auf Helgoland.


Austernfischer mit Sender

Objekte des Vogelforschers Gätke


Noch heute gibt es die "Vogelwarte Helgoland",
das Institut für Vogelforschung in Wilhelmshaven.
In unserer Ausstellung erfahren Sie, an welchen
Fragen Vogelforscher heute arbeiten.
  • Wie teilen Vögel ihren Tag ein?
  • Wo tanken sie ihre Fettreserven auf?
  • Wo halten sich die Wattvögel auf?