UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer - erleben Sie eine der letzten ursprünglichen Naturlandschaften Mitteleuropas. Das Wattenmeer ist Speisekammer, Laich- und Geburtsstätte und die Heimat für Millionen von Tieren.

Wo kann man bei dieser Fülle seine Reise in eines der größten Feuchtgebiete der Welt besser beginnen als im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum in Wilhelmshaven?

Schon von Weitem leuchtet das gläserne "Bild vom Watt" an der Fassade des neu gestalteten Eingangsbereichs. Besuchern wird der Hauptzugang über eine neue Treppenanlage ermöglicht. Vom hell und offen gestalteten Eingangs- und Shop-Bereich kommen Besucher in die neue Walausstellung.

In wundervoller Tiefseeatmosphäre begibt sich der Besucher in eine fast unbekannte Welt. Vom heimischen Schweinswal, der bis in den Jadebusen kommt, geht die Reise bis zu den Giganten der Meere. Einstieg in die faszinierende Welt der Wale ist der vor Baltrum gestrandete Pottwal. Im 14 m langen Skelett hängen, und das ist weltweit einzigartig, die von Gunther von Hagens plastinierten Organe wie Herz und Lunge.

Sehr schön ist der neue Zugang in die Meeressäugerausstellung über eine Brücke direkt vom Südstrand aus. Die Besucher erreichen den ersten Stock des Gebäudes, wo sie von der riesigen Schwanzflosse des abtauchen Pottwals förmlich in die geheimnisvollen Tiefen gezogen werden.

Ausprobieren, anfassen und staunen, nach Herzenslust können Klein und Groß in dem nach neunmonatiger Bauzeit neueröffneten Wattenmeer Besucherzentrum sich die faszinierende Welt des Weltnaturerbes Wattenmeer erschließen.

Nach dem Ausstellungsbesuch lädt die neue Cafeteria zum Verweilen mit Blick auf den Pottwal ein.
 

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum

Walausstellung


Zugvogeltage im Wattenmeer Besucherzentrum

Zugvögel prägen das Bild des Nationalparks. Zu den Zugzeiten im Frühjahr und Herbst gibt es kaum ein Gebiet mit einem größeren Vogelreichtum als das Wattenmeer. Allein im Niedersächsischen Wattenmeer machen jährlich über zwei Millionen Vögel Rast. Vom 14. – 22. Oktober 2017 dreht sich an der niedersächsischen Nordseeküste alles um Zugvögel, die im Herbst zu... weiter lesen


Veranstaltung im Rahmen der 9. Zugvogeltage!
Arte-Dokumentarfilm "Zugvögel – Kundschafter in fernen Welten"

Am Donnerstag, den 19.10.2017, von 19.00 bis 20.30 Uhr ist im Wattenmeer Besucherzentrum am Südstrand der Arte-Dokumentarfilm "Zugvögel – Kundschafter in fernen Welten" im Rahmen der Veranstaltungen um die 9. Zugvogeltage im Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer, die vom 14. bis zum 22.10.2017 an der Küste und auf den Inseln stattfinden, zu sehen. Zugvögel... weiter lesen


Veranstaltung im Rahmen der 9. Zugvogeltage!
Vortrag von Ingo Stein: "Island: Viel (Vogel-)Leben zwischen Vulkanen, Geysiren und Gletschern!"

Island liegt auf dem ostatlantischen Zugweg und gehört damit zu dem "Einzugsgebiet" des Wattenmeeres: Viele Vögel, die im Wattenmeer rasten, haben dort vorher einen Zwischenstopp eingelegt oder auf der rauen Vulkaninsel gebrütet. Wie sie, verbringt Ingo Stein den Sommer auf Island und fliegt im Herbst in den Süden - diesmal kommt auch er zu uns ins... weiter lesen


Veranstaltung im Rahmen der 9. Zugvogeltage!
Auf zum Langwarder Groden: Mit dem Bus zu einem neuen Vogelbeobachtungsplatz in Butjadingen

Butjadingen hat viel zu bieten, z. B. den Langwarder Groden, der nach der Sommerdeichsöffnung 2014 zu einem der besten Vogelbeobachtungsplätze geworden ist. Beobachtungsstände, ein Naturentdeckungspfad, Stege und eine Brücke auf den Vordeich, gewähren beeindruckende Einblicke in die dortige Vogelwelt. Entdecken Sie am Samstag, den 21.10.2017... weiter lesen


Autorenlesung mit Christiane Franke

Der Freundeskreis Wattenmeerhaus lädt für Freitag, den 27. Oktober 2017 zu einer abendlichen Lesung mit Christiane Franke in das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven, Südstrand 110 B ein. Die Wilhelmshavener Krimi-Autorin ist in der Küstenregion bekannt für ihre immer neuen, mit Vergnügen und Spannung zu lesenden Romane und... weiter lesen


Wasser verbindet

- das ist das Motto der Malklasse des bekannten Wilhelmshavener Künstlers Bernd Nöhre, die auf Einladung des "Freundeskreis des Wattenmeerhaus" e.V. in diesem Jahr erstmals ihre Arbeiten in der Sonderausstellungsfläche des Wattenmeer Besucherzentrums am Südstrand ausstellt. Hintergrund der Ausstellung ist der Gedanke, verschiedenen Wilhelmshavener Malschulen... weiter lesen


Walburg Dittrich: "Beflügelt – Zugvögel zwischen Himmel und Watt"

Wenn in diesen Wochen wieder große Gänseschwärme am Himmel zu hören und zu sehen sind, beginnt die alljährliche Zugvogelzeit. Es ist inzwischen zur guten Tradition geworden, dass zum Programm der Zugvogeltage auch eine Kunstausstellung zu dem Thema im Wattenmeer Besucherzentrum gezeigt wird. In diesem Jahr präsentiert erstmals die Künstlerin und Journalistin... weiter lesen


"Mythos Monster – Nessie, Einhorn & Co."
Geheimnisvollen Fabelwesen auf der Spur

Von jeher erzählen sich Menschen Geschichten von rätselhaften Geschöpfen: In den Tiefen der Ozeane, undurchdringlichen Urwäldern oder in fernab der Zivilisation liegenden Seen will man im Verborgenen lebende Kreaturen wie Seeungeheuer, Einhörner oder Affenmenschen gesehen haben. Doch gibt es sie wirklich? Bis zum 8. Oktober 2017 können Besucher im... weiter lesen


Vorträge von Wilhelmshavener Einrichtungen im Jahr 2017/2018

Zum 10. Mal haben Wilhelmshavener Einrichtungen, darunter auch das Wattenmeer Besucherzentrum, einen gemeinsamen Vortragsflyer erstellt. Interessierte können sich aus den angebotenen 53 Veranstaltungen ihre Favoriten von September 2017 bis April 2018 zusammenstellen. Das Wattenmeer Besucherzentrum bietet in diesem Zeitraum 8 Vorträge an... weiter lesen


Neue Meeressäugerausstellung

In wundervoller Tiefseeatmosphäre begibt sich der Besucher in eine fast unbekannte Welt. Vom heimischen Schweinswal, der bis in den Jadebusen kommt, geht die Reise bis zu den Giganten der Meere. Einstieg in die faszinierende Welt der Wale ist der vor Baltrum gestrandete Pottwal. Im 14 m langen Skelett hängen, und das ist weltweit einzigartig, die von Gunther von Hagens... weiter lesen


Nationalparkzentrum "Das Wattenmeerhaus" in Wilhelmshaven ist jetzt
"UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum"

Mit der Anerkennung des Wattenmeeres als Weltnaturerbe durch die UNESCO im Jahr 2009 ist dem Land Niedersachsen eine besondere Verantwortung für dieses Welterbe übertragen worden. In Cuxhaven und Wilhelmshaven sind daher nun die ersten Weltnaturerbe-Besucherzentren entstanden. Die UNESCO legt mit der Auszeichnung als Weltnaturerbe... weiter lesen


Zeichentrickfilm: Weltnaturerbe Wattenmeer – Ein einmaliges Erlebnis

Wildnis? Weltnaturerbe? Mitten in Europa? Ja! Das Wattenmeer entlang der deutschen, niederländischen und dänischen Nordseeküste ist ein einzigartiges Naturgebiet. Ebenso beliebt wie bei Zugvögeln als Rastplatz ist die Küste bei Nordseetouristen als Erholungsgebiet. Was das Wattenmeer so besonders macht, warum es als Nationalpark geschützt und als... weiter lesen


Willkommen im Weltnaturerbe Wattenmeer

Die UNESCO, die Organisation der Vereinten Nationen für Bildung, Wissenschaft, Kultur und Kommunikation, hat das Wattenmeer Ende Juni 2009 in die Liste des Welterbes aufgenommen. Damit steht das Wattenmeer auf einer Stufe mit anderen weltberühmten Naturwundern wie dem Grand Canyon in den USA und dem Great Barrier Reef in Australien, die... weiter lesen



Quicklink: Alle Veranstaltungen in der Monatsübersicht