14. Oktober 2022 - UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum
Direkt zum Seiteninhalt
Veranstaltungen » Zugvogeltage » 14. Oktober 2022
Veranstaltungsprogramm am Freitag, 14. Oktober 2022
Das Wattenmeer "Fly-In-Restaurant" –  Südstrandexkursionen am Weltnaturerbe Wattenmeer

Das Wattenmeer Besucherzentrum am Südstrand bietet im Rahmen der Veranstaltungen zu den 14. Zugvogeltagen von 09.30 bis 11.00 Uhr eine vogelkundliche Südstrandexkursion an, unter dem Motto: "Fly-In-Restaurant Wattenmeer".

Das Wattenmeer ist seit dem Jahr 1986 Nationalpark und seit 2009 sogar UNESCO-Weltnaturerbe. Bis zu 1.540 Wattwürmer und 40.000 Schlickkrebse können dort pro Quadratmeter im Boden leben. Ein enormes Nahrungsangebot für Millionen von Zugvögeln, die hier zweimal im Jahr für mehrere Wochen Rast machen, um zu fressen. Die aufgenommene Energie benötigen sie für ihre weiten und anstrengenden Reisen, teilweise von den Brutgebieten der Arktis bis in die Überwinterungsgebiete in Südafrika.

Kleine und große Vögel schaffen es, mit ihren Schnäbeln auf unterschiedlichste Weise an die Nahrung zu gelangen. Wie viel müssen sie wohl fressen und wie wird die harte Muschelschale geknackt? Diese und viele weitere Fragen werden bei dieser Exkursion ins "Fly-In-Restaurant Wattenmeer" beantwortet.
Kosten: Erwachsene 10 Euro, Kinder (bis 17 Jahre) 8 Euro, Familien 26 Euro
Bitte denken Sie an geeignetes Schuhwerk, z. B. Gummistiefel.

Wir bitten um vorherige Anmeldung per E-Mail an: service@wattenmeer-besucherzentrum.de oder unter Tel.: 04421 / 9107 - 33

Zugvogelbeobachtung mit dem Fahrrad: Von Wilhelmshaven bis zu den Salzwiesen in Cäciliengroden

Das Wattenmeer Besucherzentrum am Südstrand bietet im Rahmen der Veranstaltungen zu den 14. Zugvogeltagen eine Fahrradtour mit Vogelbeobachtung an. Von 14.30 bis 17.30 Uhr geht es von Wilhelmshaven, entlang des Jadebusens, der größten Bucht im Niedersächsischen Wattenmeer, bis zu den Salzwiesen in Cäciliengroden.

Diese einzigartige Tour wird von Mitarbeitern des Wattenmeer Besucherzentrums begleitet. Schon während der Fahrt beobachten wir die Vögel im Wattenmeer und in den Salzwiesen. Vor Ort erklärt dann ein Experte die Bedeutung der Salzwiesen für die Zugvögel. Dabei erfährt man auch, welche Pflanzen und andere Tiere dort zu finden sind und welche Strategien sie entwickelt haben, um in diesem extremen Umfeld zu überleben.

Zwischendurch gibt es natürlich eine Pause und die Gelegenheit, sich mit selbst mitgebrachten Speisen und Getränken zu stärken.

Die Tour ist geeignet für Erwachsene und Kinder ab 9 Jahren. Start am Wattenmeer Besucherzentrum am Südstrand 110 b.
Kosten: Erwachsene 12 Euro, Kinder 8 Euro
Sollten Sie ein eigenes Fernglas besitzen, dann bringen Sie es bitte mit und denken Sie auch an wetterfeste Kleidung und festes Schuhwerk und natürlich an Ihr Fahrrad!

Wir bitten um Anmeldung bis zum 13.10.22 per E-Mail an: service@wattenmeer-besucherzentrum.de oder unter Tel.:  04421 / 9107 - 33

Vortrag: "Die Arktis als Brutgebiet vieler Zugvögel"
von Bernd Oltmanns, Dezernent Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer

Um 19.00 Uhr bietet das Wattenmeer Besucherzentrum am Wilhelmshavener Südstrand einen hochinteressanten Vortrag mit vielen schönen Bildern aus der Arktis an.

Die Arktis ist die wichtigste Brutregion vieler Zugvögel des Wattenmeeres und besonders stark vom Klimawandel betroffen.

Wie schaffen es die Zugvögel, sich an diese sich rasch verändernden Umweltbedingungen anzupassen?

Diese und weitere Fragen beantwortet Bernd Oltmanns, Dezernent der Nationalparkverwaltung Niedersächsisches Wattenmeer, in seinem reich bebilderten Vortrag.

Dabei wird auch der Kiebitzregenpfeifer, der Titelvogel der 14. Zugvogeltage, im Fokus stehen.

Begeben Sie sich mit uns auf eine Reise in die Arktis!
Kosten: 6 Euro, ermäßigt 4 Euro
Wir bitten um vorherige Anmeldung unter Tel.: 04421 / 9107 - 33 oder per E-Mail unter: service@wattenmeer-besucherzentrum.de
Zurück zum Seiteninhalt