FÖJ - UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum

UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum
Direkt zum Seiteninhalt
FÖJ
Ein Freiwilliges Ökologisches Jahr (FÖJ) im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven

Du hast die Schule abgeschlossen und möchtest dich aktiv für den Natur- und Umweltschutz engagieren? Wenn du nun noch Lust hast, mit den unterschiedlichsten Menschen zusammenzuarbeiten, dann solltest du dich für ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum am Wilhelmshavener Südstrand bewerben.

Ziele des FÖJ’s
Das FÖJ möchte jungen Menschen die Möglichkeit bieten, sich im Bereich der Umweltbildung zu orientieren und aktiv einzubringen. Vielleicht stellt dieses Jahr auch die Chance dar, nach der Schulzeit einen ersten Schritt in ein selbstständiges Leben zu machen und deinen zukünftigen beruflichen Werdegang entsprechend deiner Neigungen zu gestalten.

Umfeld
Das UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum liegt direkt am Jadebusen, einem Teil des Niedersächsischen Wattenmeeres.
Sozusagen direkt vor der Haustür des Besucherzentrums befindet sich der Wilhelmshavener Südstrand mit vielen touristischen Einrichtungen und der Möglichkeit zum Schwimmen und Baden. Das Stadtzentrum ist in ca. 20 Minuten zu Fuß und innerhalb von 5 Minuten mit dem Bus erreichbar.
Wilhelmshaven mit etwa 76.000 Einwohnern ist nicht nur die "grüne Stadt" am Meer mit einem breiten kulturellen Angebot, sondern ist zudem auch noch ideal für Fahrradfahrer*innen. Auch das reizvolle Umland ist mit öffentlichen Verkehrsmitteln gut erreichbar.

Aufgaben der Einsatzstelle
Das Wattenmeer Besucherzentrum in Wilhelmshaven ist das größte Bildungs- und Informationszentrum für den Nationalpark Niedersächsisches Wattenmeer. Seit 2 Jahren ist es außerdem ein anerkannter außerschulischer Lernort. Im Winter 2021 wird das Haus nach einjähriger Umbauphase mit einer völlig neuen und modern gestalteten Ausstellung zum Thema Wattenmeer wiedereröffnet.

Zu den Hauptzielen des Besucherzentrums gehört es:
  • Menschen für das Wattenmeer zu informieren und zu begeistern.
  • Die Ökologie, die Gefährdung und den Schutz des Wattenmeeres zu verdeutlichen.
  • Für den Nationalpark und das UNESCO-Weltnaturerbe zu werben.

Dazu zeigt das Haus eine große Dauerausstellung über 3 Etagen und bietet abwechslungsreiche und informative Bildungs- und Veranstaltungsprogramme für Erwachsenen und Kinder. Zahlreiche wechselnde Sonderausstellungen ergänzen das Angebot.

Aufgaben für das FÖJ
Die Schwerpunkte der Tätigkeiten liegen in der Umweltbildung und der Öffentlichkeitsarbeit. Dazu gehören:

  • Vorbereitung und – nach erfolgter Einarbeitung – Durchführung von verschiedenen Veranstaltungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene im Haus und in der nahen Umgebung (Südstrand).
  • Führungen durch die Ausstellung.
  • Kindergeburtstage
  • Begleitung von Nationalpark-Erlebnisfahrten mit dem Schiff in den Jadebusen.

Eine weitere wichtige Aufgabe stellt die Pflege und Versorgung der Tiere in den hauseigenen Aquarien dar. Zusätzlich gehören aber auch Verwaltungsaufgaben, die Organisation der Labore und die Unterstützung beim Veranstaltungsmanagement zu deinen Tätigkeiten.

Sowohl selbstständiges Arbeiten, als auch Teamfähigkeit und die Freude am Umgang mit Menschen sind wichtige Voraussetzungen für eine Mitarbeit.

Alle Freiwilligen haben die Möglichkeit an einer ZNL-Ausbildung (Zertifizierte Natur- und Landschaftspfleger) teilzunehmen. Die Kosten dafür trägt das Wattenmeer Besucherzentrum.

Bewerbung
Wir haben dein Interesse geweckt ein Freiwilliges Ökologisches Jahr im Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven zu machen und du hast Lust bei begleitenden Seminaren andere Freiwillige kennenzulernen und neue Kontakte und Freundschaften aufzubauen?
Dann bewirb dich bei der Alfred Töpfer Akademie für Naturschutz (NNA) für ein FÖJ im UNESCO-Weltnaturerbe Wattenmeer Besucherzentrum Wilhelmshaven.

Unter folgendem Link findest du dafür alle nötigen Hinweise und Informationen:

Zurück zum Seiteninhalt